Fehler im Anime

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Fehler in der deutschen Fassung

Fehler einzelner Episoden

Episode Bild
Fehler
Episode 015
In der deutschen Synchronisation wird Morgan als Kapitän betitelt, allerdings war er im Rückblick von Kapitän Black noch Obermaat und wurde erst später befördert.
Episode 024
In der deutschen Fassung behaupten Johnny und Yosaku, das Kopfgeld von Arlong sei 2.000 Berry hoch, es sind jedoch 20 Millionen Berry.
Episode 101
Scorpion sagt aus, dass Ace eines der höchsten Kopfgelder der Welt habe. Inwieweit diese Aussage stimmt, ist anzuzweifeln. Mit einem Kopfgeld von 550 Millionen Berry ist es zwar ein sehr hohes Kopfgeld, jedoch sind Kopfgelder vieler Größen, wie den Vier Kaisern, Roger, Blackbeard, oder dem meistgesuchten Mann der Welt, Monkey D. Dragon, weit höher.
Episode 108
Als Sir Crocodile mit Miss Bloody Sunday vor dem Eingang des Goldregencasinos stehen und sehen wie ihre Agenten besiegt worden sind, spricht Miss Bloody Sunday zu Sir Crocodile, mit der Stimme von Miss Doublefinger. Daraufhin spricht Sir Crocodile Miss Bloody Sunday mit Miss Doublefinger an.
Episode 109
Smoker erwähnt, dass auf Nico Robin vor 20 Jahren ein Kopfgeld von 70 Millionen Berry ausgesetzt wurde. Dies waren jedoch 79 Millionen Berry. Daraufhin äußert Nami, dass auf Sir Crocodile das gleiche Kopfgeld ausgesetzt sei. Dies sind jedoch 2 Millionen Berry mehr, also 81 Millionen Berry.
Episode 139
In dieser Folge wurden fälschlicherweise folgende Kopfgelder eingeblendet: Ruffy: 3.000 Berry Zorro: 6.000 Berry Nico Robin: 7.900 Berry.
Episode 145
Ace wird hier fälschlicherweise von Kabaji als Whitebeards Stellvertreter, mit anderen Worten als Vize-Kapitän, bezeichnet. Ace ist jedoch nicht Vize-Kapitän, sondern Kommandant der zweiten Division.
Episode 145
Buggy erklärt, dass Whitebeard so stark ist, dass er sich mit dem Piratenkönig Roger und dem Monster aus der Legende messen konnte. In der Originalfassung ist allerdings keine Rede von einem Monster aus einer Legende. Tatsächlich wird hier Whitebeard selbst als legendäres Monster bezeichnet.
Episode 151
Bei Rockstars Kopfgeld hat sich ein Fehler eingeschlichen. Dieses wird in der deutschen Fassung nämlich mit 24 Millionen angegeben statt mit 94 Millionen.
Episode 153
Als Gan Fort fragt, aus welchem Meer die Strohhüte kamen, fragt er, ob sie aus dem All Blue gekommen wären. Die Piraten waren allerdings über die Grandline gekommen.
Episode 154
Papaya erklärt der Strohhut-Bande im Anime, dass ein Bestandteil von Seesternen, Pairobroin genannt, die Wolken der Himmelsinseln bildet. Das kommt aber von einem Übersetzungsfehler, da er im Original den Bestandteil von Seestein meint.
Episode 192
Im deutschen Anime wird bei Enels Endform von 20 Millionen Volt gesprochen, im Original sind es aber 200 Millionen Volt.
Episode 192
Kurz bevor Ruffy die Goldene Glocke läutet, spricht Kargara mit der Stimme von Maron Noland.
Episode 225
Admiral Aokiji wird von den Fünf Weisen irrtümlich als Konteradmiral bezeichnet. Diese werden dabei kurz zuvor als Gorobossi bezeichnet.
Episode 263
Als Sanji Bruno fragt, wieso Robin auf die CP9 hört, klärt Bruno Sanji über den Buster Call auf. Dabei bezeichnet er den West Blue, als All Blue. Des Weiteren schildert er, dass am Buster Call sechs Generäle, zehn Kriegsschiffe und 5.000 Mann beteiligt waren. Jedoch waren es nicht sechs Generäle, sondern fünf Vize-Admiräle.
Episode 268
Bevor Ruffy in den Baum springt, der kurz darauf mit einer Bazooka abgeschossen wird, führt er die Attacke Gum-Gum-Speer aus, wobei er allerdings "Gum-Gum-Pistole" ruft.
Episode 316
Dem deutschen Anime ist im Gespräch zwischen Shanks und Whitebeard ein Fehler unterlaufen, da Whitebeard darüber redet, dass die Kämpfe zwischen Shanks und Falkenauges Piratenbande legendär sind, doch wurde es im japanischen Original mit keiner Zeile erwähnt, dass Falkenauge eine Piratenbande anführte.
Episode 324
Dank eines Übersetzungsfehlers spricht sich Smoker hier als Flottenadmiral an, jedoch ist er lediglich Flottillenadmiral. Ein weiterer Übersetzungsfehler ist, dass Jeff sagt, dass nun die gesamten Soldaten des All Blue hinter ihnen her sind. Außerdem erwähnt Woop Slapp Dadan nicht.
Episode 336
In der deutschen Synchronfassung behielten natürlich alle Strohhüte ihre Stimmen, bis auf Frandasher (Franky). Aus unbekannten Gründen wurde er in diesem Special nicht von Frank Engelhardt, sondern von Gerhard Acktun synchronisiert.
Episode 356
Chopper wird in dieser Episode im deutschen Anime von Dr. Hogback fälschlicherweise wieder als Elch und nicht als Rentier bezeichnet, obwohl dieser Fehler in der 7. Staffel korrigiert worden ist.
Episode 373
Nachdem Gecko Moria alle 1.000 Schatten in sich aufgesaugt hat und zu enormer Größe gewachsen ist, wird vergessen den Stimmeffekt bei ihm zu unterlegen, der jedoch in der nächsten Episode und im Original zu hören ist.
Episode 374
Ruffy sagt irrtümlich Gear 2 statt Gear 3, als er sich Luft in die Knochen pustet.
Episode 392
Als Shakuyak Ruffy nach seinem Namen fragt, ist den deutschen Übersetzern ein Fehler unterlaufen: So bezeichnen sie Garp als Admiral, obwohl dieser lediglich Vizeadmiral ist.
Episode 400
Als die Strohhut-Bande in Shakkys Bar erfährt, dass es sich bei Rayleigh um den ehemaligen Vize-Kapitän von Gol D. Rogers Piratenbande handelt, sind die Strohhüte geschockt. In der deutschen Fassung glaubt Brook sich daraufhin zu erinnern, dass Roger vor 50 Jahren einen Neuling an Bord hatte, der Rayleigh hieß. Im Original rätselt Brook stattdessen, ob es zu seiner Zeit mal einen Rookie gab, der Gold Roger hieß.
Episode 401
Im deutschen Anime wird Kizaru bei dessen Ankunft von den Piraten als mächtigster Mann der Marine bezeichnet, was jedoch nicht stimmt. Als Marine-Admiral stellt Kizaru lediglich einer der mächtigsten Männer dar, aber nicht den stärksten.
Episode 470
Als sich Crocodile und Don Quichotte de Flamingo gegenüberstehen, fragt Letzterer Crocodile, ob ihm die Jahre in Impel Down gut getan hätten. Zwischen Crocodiles Niederlage auf Alabasta und dem Krieg auf Marine Ford hat jedoch kein jahrelanger Zeitsprung stattgefunden, weshalb Crocodile auch nicht jahrelang in Impel Down gefangen gewesen sein kann.
Episode 479
Am Ende der Folge bezeichnet sich Garp als Admiral. Eigentlich ist er nur Vizeadmiral.
Episode 507
Nachdem Trafalgar Law mit seiner Piratenbande die Fraueninsel verlassen hat, sagt er bezüglich Rayleigh, dass dieser sicher wieder für einen Sturm sorgen wird. Im Original ist jedoch vom D. die Rede, welches den Sturm auslösen wird.
Episode 513
Blackbeard sagt, Bonney habe sich auf der langen Reise aus dem East Blue gut gehalten. Tatsächlich stammt sie aber aus dem South Blue.
Episode 515
Nachdem Zorro Mihawk darum bittet von ihm trainiert zu werden, spottet jener über den Schwertkämpfer. In der deutschen Version sagt Mihawk, er habe Zorro anscheinend all die Jahre unterschätzt. Zu diesem Zeitpunkt kennen sich die beiden jedoch noch keine Jahre, was schlicht ein Fehler der deutschen Übersetzung ist.
Episode 520
Als die Marine Brooks Konzert unterbricht, erwähnt ein Marinesoldat, dass Brook ein Kopfgeld von 35 Millionen Berry besitzt. Korrekterweise liegt Brooks Kopfgeld zu diesem Zeitpunkt jedoch bei 33 Millionen Berry.
Episode 759
Als Jacks Kopfgeld eingeblendet wird, steht dort fälschlicherweise 21.000.000.000 Berry statt nur 1.000.000.000 Berry.

TV-Specials

Episode of Nami
Am Ende des Specials sagt Nami, dass die Fischmenscheninsel 1.000 Meter im Meer liegt. In Wirklichkeit sind es jedoch 10.000 Meter.
Episode of Ruffy
In der deutschen Version wird Bilić als Flottenadmiral bezeichnet. Dies entspräche jedoch Senghoks respektive Sakazukis Rang. Bilić ist lediglich Flottillenadmiral.

Fehler über mehrere Episoden

Artikel Bild
Fehler
Okta
Okta wird im deutschen Anime fälschlicherweise für eine Frau gehalten und auch von einer Frau synchronisiert. Erst ab dem Tobiuo Riders Arc wird Okta auch als Mann angesprochen, wenngleich er weiterhin von Inez Günther synchronisiert wird.
Tashigi
Tashigi wird während der ersten deutschen Staffel als "Lieutenant" oder "Leutnant" betitelt. Allerdings war sie zu dieser Zeit noch Seekadett und wurde erst nach der Verhaftung von Sir Crocodile zum Leutnant befördert. Dieser Fehler existiert auch in dieser Form im Manga.
Tony Chopper
Chopper wird in den ersten sechs Staffeln des deutschen Animes als Elch bezeichnet. Ab der siebten Staffel wird er dann korrekterweise (mit einer Ausnahme in Episode 356) auch als Rentier bezeichnet.
Satori, Hotori, Kotori
Bild wählen: [1] [2]
Wie bereits bei Okta werden auch Satori, Hotori und Kotori für weiblich gehalten. Im Original handelt es sich bei ihnen jedoch um Brüder. Da es sich bei Satori also um keine Frau handelt, ist es auch keine Unstimmigkeit von Eiichiro Oda, dass es letztlich Sanji ist, der Satori mit einem Concasser besiegt (der ja bekanntlich keine Frauen schlägt).
Jaya
Während Nolands Rückblick wird Jaya im deutschen Anime "Gaya" genannt.

Sonstige Anmerkungen

Episode Bild
Sachverhalt
Episode 005
Buggy verwendet bei der Erwähnung seiner Teufelsfrucht den Plural, also dass Trenn-Trenn-Früchte die Früchte seien, von denen er einst gegessen hat. Nach dem aktuellen Kenntnisstand über Teufelsfrüchte ist diese Formulierung gar nicht so verkehrt, wie sie noch vor einiger Zeit erschien, da mit dem Ableben seines Besitzers eine neue Teufelsfrucht derselben Art entsteht. Somit gab es im Verlauf der Zeit tatsächlich mehrere Trenn-Trenn-Früchte, aber niemals mehr als eine zur selben Zeit.
Episode 145
Ace nennt Whitebeard hier "seinen Vater". Während die Mitglieder der Whitebeard-Bande ihren Kapitän tatsächlich als Vater bezeichnen, klingt es in diesem Zusammenhang jedoch so, als ob Ace der leibliche Sohn von Whitebeard wäre. Während des Marine Ford Arcs wird das Possessivpronomen dagegen gestrichen, wodurch die Bedeutung eindeutig klar wird.
Episode 579
Ruffy und Zorro wundern sich über den Drachen und bezweifeln sogar, dass es sie wirklich gibt. Nach dem Handlungsstrang des Animes sind die Strohhüte allerdings bereits auf Warship Island einem Drachen begegnet. In der deutschen Fassung hat man diesen Kontinuitätsfehler hingegen korrigiert. Hier sagt Zorro, dass er bisher dachte, dass Drachen nur auf Warship Island existieren.

Fehler in der japanischen Fassung

Animationsfehler

Episode Bild
Fehler
Episode 108 + 109
Bild wählen:[1] [2] [3]
Der falsche Schlüssel
Sir Crocodile sagt im Anime, dass er den richtigen Schlüssel bei sich hat und dass, selbst wenn die Strohhutbande den Schlüssel finden würde den er ihnen gezeigt hat, sie damit nichts anfangen könnten. Doch als Mister 3 den Käfig aufschließt, hat sein Wachsschlüssel die gleiche Form wie der falsche Schlüssel von Sir Crocodile.
Episode 106
In einer Szene ist Sir Crocodile ohne seine Narbe im Gesicht zu sehen.
Episode 117
Als sich Sir Crocodile seine Zigarre mit einem Feuerzeug anzündet, ist statt seines Goldhakens seine Hand zu sehen. In nachfolgendenen Szenen ist wieder der Goldhaken zu sehen.
Episode 226
In einer Darstellung tauchen plötzlich zwei Zorros auf.
Episode 228
Wie auch in der folgenden Episode fehlt in vielen Einstellungen, in denen Namis linke Schulter zu sehen ist, das Tattoo. Nach ihrem Outfitwechsel wird es erst wieder in Episode 237 zu sehen sein – erneut mit einigen Szenen, in denen es schlichtweg vergessen wird.
Episode 404
Als Chopper sieht, wie aussichtslos die Situation ist und seine Rumble Balls nimmt, erkennt man, dass er drei davon isst. Da er aber schon im Kampf gegen PX-4 einen eingenommen hat, wären dies insgesamt vier Rumble Balls, was schlichtweg ein Fehler des Animes sein muss. Welche Auswirkung ein vierter Rumble Ball auf Choppers Körper hätte, ist nicht bekannt.
Episode 461
Bild wählen:[1] [2]
TV-Ausstrahlung
In der TV-Ausstrahlung gibt es einen großen Fehler beim Treffen von Shanks und Ace, denn der eigentlich einarmige Yonkou besitzt in besagter Szene beide Arme. Für den japanischen Heimvideomarkt wurde dieser Fehler nachträglich behoben.
Episode 488
Als Shanks den Angriff auf Corby mit seinem Schwert abwehrt, fehlt Admiral Akainus Tattoo, welches auf seiner linken Körperhälfte aus seinem Anzug herausschaut.
Episode 726
Obwohl Ruffy zu Beginn von Gear 4 seine Sandalen auszieht, sind sie in nachfolgenden Einstellungen der Episode noch mehrmals an seinen Füßen zu erkennen, besonders deutlich bei der Ausführung seiner Attacke Gum-Gum-Rhino-Schneider. Auch in den nachfolgenden Episoden wurde dieser Fehler nicht korrigiert.
Episode 733
Kurz bevor Ruffy zum finalen Schlag gegen Don Quichotte de Flamingo ausholt, fliegt Ruffy mithilfe von Gear 4 hoch in die Luft. Dort verweilt er dann kurz regungslos ohne zu fallen, obwohl er sich dafür eigentlich mit seinen Beinen in der Luft abstoßen müsste.

Inhaltliche Fehler

Episode Bild
Fehler
Episode 790
Bild wählen: [1] [2]
Charlotte Praline wurde im Manga zunächst als 29. Tochter der Familie vorgestellt. In Band 87 hat Oda ihren Platz in der Familie um einige Plätze nach vorne gerückt und hat sie zur 21. Tochter erklärt, während Charlotte Joscarpone ihren Platz eingenommen hat. Zum Zeitpunkt dieser Korrektur ist Episode 790 jedoch bereits im japanischen Fernsehen ausgestrahlt worden, wo man sich an die Manga-Vorlage gehalten und Praline als 29. Tochter vorgestellt hat.
Episode 865
In der Shōnen Jump-Version von Kapitel 891 wurde Charlotte Flambe fälschlicherweise als 33. Tochter vorgestellt, was jedoch von den Redakteuren auf Twitter und später für die Tankōbon-Version revidiert wurde. Dieser Fehler schaffte es jedoch trotzdem in diese Episode, sodass Flambe auch hier als 33. Tochter bezeichnet wird. Tatsächlich ist sie aber die 36. Tochter.
Episode 869
Im Anime wird Charlotte Chiboust als 29. Sohn der Familie eingeführt. Im One Piece Magazin #5 wird er dagegen als 30. Sohn bezeichnet.

Sonstige Anmerkungen

Episode Bild
Sachverhalt
Episode 876
Bild wählen:[1] [2]
TV-Ausstrahlung
Als Morgans die einzelnen Mitglieder der schlimmsten Generation aufzählt, von denen er glaubt, sie wären dem One Piece am nächsten, lässt er Zorro als einziges aus. In einem Rückblick des Wa No Kuni Arcs, den Toei Animation auf ihren sozialen Kanälen anlässlich der Rückkehr aus der Covid-19-Pause veröffentlichte, wurde Zorro dagegen ergänzt.

Fehler in Filler-Episoden

Bild
Geschehnis im Anime
Richtigstellung durch bekannte Fakten aus dem Manga
Bild
Episode 054
Nelson wird in dieser Episode als Admiral vorgestellt. Im Original als "Teitoku" (提督, "Kommandant einer Flotte", kann man aber auch als "Admiral" übersetzen) bezeichnet. Diese Bezeichnung gibt es allerdings so nicht in der Marine. Im Manga wird jedoch klar, dass es sich hierbei um einen Fehler handeln muss, da sowohl in einer FPS als auch durch Robin bestätigt wurde, dass es lediglich drei Admiräle innerhalb der Marine gibt und selbige Borsalino, Sakazuki und Kuzan zu diesem Zeitpunkt waren.[1] Sakazuki wurde mittlerweile befördert und Kuzan ist aus der Marine ausgetreten. Ihre ehemaligen Posten werden nun von Issho sowie von jemanden mit dem Decknamen "Ryokugyu" besetzt.
Episode 059
Zorro ist es möglich, die Eisenketten der Marine zu zerschneiden. Hierbei muss es sich jedoch um einen Fehler handeln, da Zorro diese Technik, das Schneiden ohne zu spalten, erst im Kampf mit Mr. 1 erlernt.[2]
Episode 102
Als Ruffy von den Wüstenkakteen gegessen hat und völlig durchdreht, hat er die Einbildung, Zorro sei Sir Crocodile. Dies kann aber nicht stimmen, da die Strohhut-Bande Crocodile noch nie zu Gesicht bekommen hat und somit kann Ruffy zu dem Zeitpunkt nicht wissen wie das Krokodil aussieht.
Episode 102
Ruffy, Zorro und Chopper stürzen in eine unterirdische Höhle, in welcher sich ein Porneglyph befindet. Das einzige Porneglyph auf Alabasta befindet sich im Mausoleum der Könige und wird von der Königsfamilie seit Jahrhunderten beschützt.[3]
Episode 215
Chopper isst in kurzer Zeit zwei Rumble Balls und kann weiterhin ohne Probleme zwischen seinen Mutationsstufen wechseln. Wenn Chopper innerhalb von sechs Stunden zwei Rumble Balls isst, kann er nicht mehr kontrollieren, in welche Form er sich verwandelt, sodass es für ihn zu einer Art Glücksspiel wird. Erst nach seinem zweijährigen Training hat er nicht mehr mit diesem Problem zu kämpfen.
Episode 511
Eine Reporterin auf Marine Ford erwähnt, dass sie aus Alabasta kommt und eine Story von Ruffys Sieg über Sir Crocodile plant. Es erscheint unwahrscheinlich, dass eine Reporterin aus Alabasta die Wahrheit hinter Crocodiles Niederlage kennt. Der Öffentlichkeit wurde mitgeteilt, dass die Marine den ehemaligen Samurai der Meere bezwungen hat. Dass Ruffy für die Befreiung Alabastas verantwortlich ist, dürfte den Journalisten demnach nicht bekannt sein.
Episode 626
Trafalgar Law spricht Chopper mit "Tanuki-ya" an. Laut der FPS Band 72 ist Laws Spitzname für Chopper jedoch "Tony-ya".
Episode 751
Bartolomeo hat die Strohhut-Bande interviewt und dabei erfahren, wie diese zusammengefunden hat. Dabei erlangt Bartolomeo auch Kenntnis über Ruffys Verbindung zu Shanks. In der Cover-Story "Die Geschichte der nicht autorisierten Strohhut-Großflotte" landet die Bartolomeo-Piratenbande auf einer Insel, die unter dem Schutz der Rothaar-Piratenbande steht. Bartolomeo und Ganbia haben keine Angst vor einem der Vier Kaiser, sodass sie dessen Flagge verbrennen. Somit lässt sich schlussfolgern, dass Bartolomeo keine Ahnung von Ruffys und Shanks' Verbindung zueinander hat, da er sonst nicht den Jolly Roger von Ruffys Idol verbrennen würde.
Episode 780
Es sind gleich fünf Leute in der Shark Submerge unterwegs. Laut Franky ist nur Platz für drei Personen.[4]

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Die Stadt des Wassers (Band 34) - Kapitel 319 ~ Robin spricht über die Admiräle.
  2. One Piece-Manga - Utopia (Band 21) - Kapitel 195 ~ Zorro besiegt Mr. 1.
  3. One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 202 ~ Kobra klärt über das Porneglyph auf.
  4. One Piece-Manga - Abenteuer auf der Geisterinsel (Band 46) - Kapitel 444 ~ Franky stellt das Soldier Dock System vor.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts