Sanji & Jinbei vs Wadatsumi

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sanjis 20. Kampf
Jinbeis 3. Kampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Kampfdaten
Kontrahenten: Sanji
Jinbei
Wadatsumi
Ort: Fischmenscheninsel
Sieger: Sanji & Jinbei
Erstmalige Attacken: Nanasenmai Gawara:
Mawashi-geri

Buraikan
Meganyūdō
Hell Memories
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 65, Kapitel 639
Anime Episode 560
Kampfende: Manga Band 65, Kapitel 646
Anime Episode 566

Vorgeschichte

Die Strohhut-Piraten und Jinbei kämpften eifrig gegen die Truppen der Neuen Fischmenschen-Piratenbande. Auch Van der Decken IX. hatte sich mit einigen Leuten ins Kampfgeschehen geworfen, indem er die Noah mittels seiner Teufelskräfte auf Shirahoshi – und somit auf die Fischmenscheninsel – warf. Von der Arche fiel Wadatsumi, der zunächst keinerlei Chance gegen den Kraken Surume zu haben schien. Er war in Tränen ausgebrochen, weil sein Kapitän Van der Decken ihn im Stich gelassen hatte. Zeo belog den Riesen allerdings, dass Van der Decken gar nicht plante, die Fischmenscheninsel zu zerstören, sondern, dass Wadatsumi auf den Gyoncorde-Platz aufpassen sollte. Anschließend gab Zeo ihm eine Pille der Energie Steroide, die Wadatsumi auf Touren brachte. Mit einem einzigen Schlag besiegte er Surume.

Der Kampf

Durch die Energie Steroide war Wadatsumi hochmotiviert, als Verbündeter der Neuen Fischmenschen-Piratenbande gegen die Piraten anzutreten. Ein Fischmensch befahl Wadatsumi, Jinbei zu attackieren. Dieser parierte dessen Schlag allerdings mit Nanasenmai Gawara: Mawashi-geri, sodass Wadatsumi rücklings zu Boden fiel. Durch die Druckwelle wurde auch Nami zu Boden geworfen, was Sanji sichtlich wütend machte. Mit einem Kick gegen den Kopf brachte der Smutje den Riesenfischmenschen wieder auf die Beine, der danach über Schmerzen klagte. Er wunderte sich, warum die Attacken der beiden so schmerzten, obwohl sie so klein waren.

Um die Piraten weiter einzuschüchtern, setzte Wadatsumi Meganyūdō ein. Er saugte eine Menge Luft ein, um sich weiter aufzublähen und wurde dadurch noch monströser als zuvor. Sanji befand sich auf seinem Gesicht und provozierte ihn, indem er sagte, der Kraken wäre größer gewesen. Dadurch angestachelt, saugte Wadatsumi noch mehr Luft ein und wurde noch größer. So räumte er alles aus seinem Umfeld aus dem Weg und traf dabei auch seine eigenen Verbündeten.

Durch seine eigene Attacke war Wadatsumi nun so aufgebläht, dass er ein leichtes Ziel für Sanji und Jinbei abgab. Mit Buraikan schoss Jinbei eine gewaltige Druckwelle aus Wasser durch den Riesenfischmenschen, die ihn zunächst ins Rollen brachte. Durch den Schlag konnte Wadatsumi die Luft in sich nicht länger halten und pustete sie aus, sodass er in die Luft flog. Dort wartete bereits Sanji, der sich an die schreckliche Zeit auf Momoiro erinnerte. Mit all dieser Wut setzte der Koch Hell Memories ein, die Wadatsumi endgültig besiegten.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts