Ruffy vs Alvida

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche



Ruffys 2. Kampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Bild 1◄►Bild 2
Kampfdaten
Kontrahenten: Ruffy
Alvida
Ort: Eastblue
Sieger: Ruffy
Erstmalige Attacken: Gum-Gum-Pistole
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 1, Kapitel 2,
Anime Episode 1
Kampfende: Manga Band 1, Kapitel 2,
Anime Episode 1

Ruffy ist aus einem Fass gekommen und hat dabei einem von Alvidas Leuten eine verpasst. Dabei rief er laut aus, dass das ein tolles Nickerchen war. Sie fragten hingegen, wer er denn sei.

Mangaversion

Die ganze Szene spielte in einer Hütte auf einer Insel. Alvida hörte den Satz mit dem Nickerchen und dachte, dass einer ihrer Leute faul sei. Daraufhin warf sie ihre Eisenkeule und zerstörte so die gesamte Hütte.

Nach einem kurzen Gespräch zwischen Corby und Ruffy tauchte Alvida erneut auf. Sie zerschlug das Boot Corbys. Ruffy beleidigte Alvida zunächst, dann wurde sie auch noch von Corby beleidigt und dadurch riss bei ihr der Geduldsfaden!

Sie schlug Ruffy, der sich schützend vor Corby stellte, mit ihrer Eisenkeule auf den Kopf. Das brachte bei Ruffy aber nichts. Er konterte mit einer Gum-Gum-Pistole. Alvida ging direkt K. O. und somit gewann Ruffy.

Animeversion

Die ganze Szene spielte im Lagerraum eines gekaperten Kreuzfahrtschiffs. Die Kerle rannten zu Alvida und erzählten ihr von Ruffy. Daraufhin brach sie durch die Decke in den Lagerraum. Ruffy beleidigte sie, woraufhin sie wütend wurde. Sie schlug mit ihrer Eisenkeule nach Ruffy, doch er sprang weg und sie zerschmetterte nur einen Teil des Lagerraums. Der Pirat schnappte sich Corby und sprang mit ihm, durch das Loch in der Decke, aus dem Lagerraum an Deck des Schiffs.

Alvidas Crew griff Ruffy an. Den ersten erledigte er mit einer Kopfnuss. Der Zweite kam von hinten mit einem Schwert, kriegte aber einen Kinnhaken, noch bevor er zuschlagen konnte. Den nächsten vier Gegnern wich er mit einem Sprung nach hinten aus. Ein weiterer versuchte ihn daraufhin von hinten anzugreifen, doch schnappte sich Ruffy diesen Kerl und warf ihn den anderen vier entgegen.

Dann ging der ganze Rest der Crew auf ihn los. Ruffy rannte zunächst einfach weg, hielt sich aber im Vorbeirennen an einem Mast fest und zog so seinen Arm in die Länge. Alle sahen erschrocken den langen Arm an. Dann machte Ruffy daraus eine Gum-Gum-Rakete. Er katapultierte sich in die Menge und haute sie alle um.

Alvida tauchte wieder auf. Auch Corby beleidigte jetzt Alvida und ihr platzte der Kragen. Sie schlug Ruffy, der sich schützend vor Corby stellte, mit ihrer Eisenkeule auf den Kopf. Das brachte bei ihm aber nichts. Er holte weit zu einer Gum-Gum-Pistole aus, mit der er Alvida weit auf das Meer hinaus beförderte, womit Ruffy gewann.


Ruffy segelte anschließend mit Corby in einem geklauten Boot davon.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts